baerlauch

ca 60g gewaschene und gut getrocknete Bärlauchblätter
400g Frischkäse
500g Sauerrahm
9-12 Blatt Gelatine (Vegetarier nehmen statt Gelatine Biobin oder Pfeilwurzmehl)
Tomatenmark und Salz
Zitronensaft

Zubereitung:
Bärlauchblätter in feine Streifen schneiden und in etwa 2/3 der Käsemischung pürieren, mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
Den Rest der Mischung mit Tomatenmark verrühren und mit Salz abschmecken. Für jede Mischung jeweils die entsprechenden Gelatineblätter (je nach gewünschter Festigkeit 6 und 3) im kalten Wasser einweichen, dann in einem warmen Topf ohne Wasser auflösen und mit etwas Käsemasse zuerst verrühren, dann erst unter die restliche Masse rühren.
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und die erste nicht zu flüssige Bärlauchmasse einfüllen dann die Tomatenmischung und zum Schluss wieder Bärlauch- Mischung darüber geben. Mit Folie abdecken und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

gutes Gelingen

Weitere tolle und leckere Rezepte mit Wildkräutern für den Frühling findet ihr in unserem Buch:

2auflage

Preis: € 12,-
zuzügliche Portokosten
Bezahlung mittels Erlagschein bzw. Überweisung nach Erhalt der Lieferung.

Bestellen unter office@wildkraeuterleben.at

Posted in Rezepte
Share this post, let the world know

2 Comments