suppe

Topinambursuppe

Die Knolle für Diabetiker wie sie auch genannt wird enthält außer dem Wirkstoff Inulin viele
Vitamine, Enzymbestandteile und Mineralien. Sie regt unseren Zuckerstoffwechsel an,
verhilft uns zu Sättigungsgefühlen und unterstützt uns beim Abnehmen.

Vitamin A, mehrere B Vitamine, C,D,E,H,K, Mangan, Kupfer, Calcium, Magnesium, Selen,
Zink, Phosphor und Eisen um nur die Wichtigsten zu nennen sind in perfekter Kombination in
dieser Frucht enthalten. Die Topinambur gehört zu den basischen Nahrungsmitteln und
reguliert auf sanfte Art unseren Säure-Basen Haushalt.

Menge für 6 Personen
1 kg Topinambur
2 mittelgroße Kartoffeln
½ l Gemüsebrühe
½ l Schlagobers
1 EL Butter
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 TL Zitronensaft
Salz, schwarzer Pfeffer, Muskatnuss
2 EL Haselnüsse gehackt und geröstet

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Die Topinamburknollen ganz sauber abbürsten
und mit der Schale ebenfalls klein schneiden. Zwiebeln glasig dünsten,
Topinamburstückchen und Kartoffeln dazugeben, kurz rösten und mit der Gemüsebrühe
ablöschen. Weich dünsten, dann das Schlagobers zu geben.
Suppe pürieren und mit den Gewürzen abschmecken, zum Schluss den Zitronensaft
unterrühren.

Mit den gerösteten Haselnüssen garnieren. Sollten Blüten der Topinambur zur Verfügung
stehen können auch die zur Deko verwendet werden, allerdings nur ganz wenige
Blütenblätter verwenden, da sie sehr bitter schmecken.
Die Topinambur vor dem Kochen zu schälen ist mühsam und direkt unter der Schale liegt ja
das Beste. Bei guter Bioqualität, aus dem eigenen Garten oder auch Wildwuchs kann man
sie auch mit der Schale gut verwenden. Wenn man sie aber schält, dann in Zitronenwasser
einlegen, damit sie nicht sofort die Farbe verlieren.

Gutes Gelingen mit dieser nahrhaften vitaminreichen Knolle

eure
Ursula Asamer
ursula_asamer

Posted in Rezepte
Share this post, let the world know

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.