Wir lassen uns keinen Korb geben, wir wickeln selbst einen!

Zu Wirkungen und möglichen Nebenwirkungen der Wiese auf Mensch und Tier befragen Sie Ihre Natur- und Landschaftsvermittlerinnen!

– Wissenswertes über unsere Gräser und Wiesen, inklusive dem Wickeln eines (Brot)Körbchens aus Gräsern, Halmen und Kräutern

Was ist eine Wiese und warum die Kuh doch kein Klimakiller ist

Auf dieser Wiesentour erfahren wir mehr über die wichtigste Wiesenpflanzen und Gräser. Wir befassen uns mit unterschiedlichen Wiesentypen, die wir auf unserer Tour sehen.  Was sind Zeigerpflanzen? Was trägt Weidevieh zur Erhaltung der Biodiversität bei?

Merkmale von Gräsern zu ihrer Bestimmung, was sind Simsen, Binsen oder Seggen?  Was sind Süß- und Sauergräser, Trespen, Glatthafer, Kammgras, Ruchgras und Rispengras und wozu kann man sie verwenden?

Welche Dienstleistungen erbringen Wiesen? Welchen Nutzen und Gewinn haben wir von unseren grünen Flächen? Warum ist Grünland ebenso wichtig wie der Wald für unser Klima?

Heublumen als Gesundheitsprophylaxe, aufgrund welcher Grasart riecht Heu nach Heu? Wickelrezepte und Heublumenbad, Wiesenkräuter und Wiesengräser als Überlebenskünstler und noch viel mehr.

Diesen und anderen Fragen gehen wir auf unserem Spaziergang zu den Wiesen am Miglberg nach. Bei den Kostproben auf dieser Tour können wir getrost ins Gras beißen! Hören wir gemeinsam das Gras wachsen, aber lassen wir kein Gras drüber wachsen!

Im Praxisteil wickeln wir einen Korb aus Gräsern und Kräutern mit Korbwicklerin Karin Theresa Mikota. Die Materialien werden von der Korbwicklerin zur Verfügung gestellt.

Als Give away gibt es Heublumensackerl, Skripten zu Gräsern und eine bebilderte Anleitung zum Korbwickeln.

Treffpunkt und Seminarort: Gasthof Schöberingerhof, Miglberg 26, 4852 Weyregg im Naturpark Attersee-Traunsee   max. 12 Teilnehmer pro Termin

Sa, 30. Mai 2020   9:30 – ca. 17:00 Uhr
Kosten: € 105,-   Naturparkmitglieder € 90,-

Verpflegung tagsüber im Gasthof Schöberingerhof möglich.

Da wir uns in der Zeit nach Georgi auf den Weg machen, betreten wir auf unserem Lehrausgang keine Wiese und halten uns an öffentliche Wege!

Durch den Gräsertag mit Workshop begleiten Sie Karin Theresa Mikota und Ursula Asamer

Anmeldung erforderlich unter:  ursula.asamer@primula.at

oder telefonisch unter 0676 377 88 61


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.