klatschmohn
Die Blüte vermittelt Lebensfreude, Leichtigkeit und Geselligkeit –
durchaus ein Gegengewicht was den Zeitgeist angeht. (Olaf Rippe)

Mit seinen knallroten hauchdünnen Blüten steht er auf Wiesen und
in Getreidefeldern und zeigt an, dass Sommer ist – der Klatschmohn.

Die Hamburger Loki Schmidt Stiftung hat die Ackerwildpflanze jetzt
zur Blume des Jahres 2017 gekürt. Denn mit der Sommerromantik, die
viele Menschen aus ihrer Kindheit kennen, könnte bald Schluss sein.

Ackerwildblumen gehen nämlich zunehmend verloren, weil ihnen der Lebensraum fehlt.
„Der beliebte Klatschmohn steht in diesem Jahr für viele andere bedrohte
Ackerwildpflanzen und damit stellvertretend für den Verlust der bunten
Vielfalt im Landbau“, teilte die Stiftung in ihrer Begründung für die Wahl mit.

Zum ganzen Beitrag : https://www.ndr.de/ratgeber/garten/Klatschmohn-ist-die-Blume-des-Jahres-2017,klatschmohn102.html

Quelle: www.ndr.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.