3 Teile Löwenzahnblätter
1 Teil Spitzen vom Labkraut
1 Teil Vogelmiere
1 Teil Sauerampfer/Scharbockskraut
Gänseblümchen- und Löwenzahnblüten zum Verzieren

Für die Marinade:
1 Teil Apfelessig, 1 Teil öl, Salz, Pfeffer, ev. Prise Zucker/Honig, 2 hart gekochte Eier, Sauerrahm

Zubereitung:
Das Wildgemüse waschen, abtropfen lassen und je nach Größe etwas klein pflücken oder schneiden.
Aus Essig, öl, etwas Sauerrahm, Salz und Pfeffer (ev. Zucker) mit dem Schneebesen eine Marinade schlagen. Diese mit den Wildkräutern gut vermischen und ziehen lassen. Die Eier kleinwürfelig schneiden und unter den Salat heben. Zuletzt obenauf je nach Belieben die Gänseblümchenblüten und die ausgezupften Löwenzahnblüten zum Verzieren geben.

Tipp:
– Wer mag, kein auch noch geröstete Speckwürfel unter den Salat heben
– Der Salat kann auch mit Kürbiskernöl angerichtet werden.

Posted in Rezepte
Share this post, let the world know

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.