Unser Norbert versteht es, die Grundzüge der alten Technik des Korbwickelns lebendig und anschaulich zu vermitteln. So lernten wir aus Gräser und Kräuter mit Faden und Nadel einen wunderschönen, duftenden Korb herzustellen.

Dabei erklang so manches Liedlein im Kreis und so manch heitere Anekdote aus den Sommererlebnissen der Kräuterpädagogen machte lustig die Runde. So geht Weiterbildung und kollegialer Zusammenhalt bei den Kräuterpädagogen!

Diese Vereins-Interne Fortbildung dient auch in idealer Weise der Vertiefung von Pflanzenwissen, aber auch der Weitergabe des Gräser- und Kräuterbinde-Wissens.

Du bist auch KräuterpädagogeIn? Erkundige Dich um die vielen Vorteile bei einer Mitgliedschaft in unserem Verein. Email an: office@wildkraeuterleben.at

Herzlich
KP Christian



Der einfache und klare Weg für dein erfülltes und nachhaltiges Leben!

Heilpflanzen und Mutter Erde unterstreichen DEINEN Wohlstand, bringen DICH in deine Balance, sodass DU deinen Alltag leichter bewältigen kannst und somit aus deiner inneren Quelle schöpfen kannst, die DEINE Lebensqualität nachhaltig macht!

Du hast hier nun einmalig die Chance…

→ Deinen Wohlstand mit Heilpflanzen und Mutter Erde zu verbessern, damit DU dich rundherum glücklich fühlst und dein Leben leichter machst.

→ Die Heilpflanzen zu heilsamen und pflegenden Produkten zu verarbeiten, um mit den Gaben von Mutter Natur DEINE Ausstrahlung zu verjüngern.

→ Eine nachhaltige Lebensqualität zu bekommen mit einem kinderleichten 3 Schritte Guide.

Schritt für Schritt zeige ich dir, auf was es ankommt und worauf du besonders achten musst!

Zur Anmeldung: Anmeldung zum Onlinekurs

Alexandra Skala

Wege ins ICH mit Heilpflanzen | Gründerin der Online Akademie- Heilkräuterpädagogik



Heuer durfte der Verein als Kräuter-Sponsoring für die Teilnehmer am Freiwilligen Umweltjahr (FUJ) bei einem Projekt mit Kräuter-Pflanzen unterstützen.

Stefanie Gattringer, Julian Grausgruber und Johannes Horvath, alle drei sind Teilnehmer am Freiwilligen Umweltjahr (FUJ) und in einer gemeinnützigen Organisation im Umweltbereich (Nationalpark Thayatal, Naturpark Jauerling-Wachau, Naturpark Attersee-Traunsee) in Österreich tätig.

Sie haben die Workshops mit den Naturparkvolksschulen Weyregg und Neukirchen aus dem Naturpark Attersee-Traunsee durchgeführt.

Spielerisch lernten die Schülerinnen und Schüler anfangs die Kräuter kennen, um dann aus alten Flaschen und Gurkengläsern ein selbst bewässerndes Kräutertöpfchen zu basteln. Abschließend erarbeiteten sie mit den Schülern die einzelnen Bestandteile des Kräutertopfs sowie einen Vergleich von frischen Küchenkräutern und gekauften Kräutern aus dem Supermarkt mit Hilfe eines von den Teilnehmern selbst erstellten Folders.

Fotos mit freundlicher Genehmigung Johannes Horvath

Alle Kinder konnten ein voll gefülltes, selbst bewässerndes Kräutertöpfchen mit nach Hause nehmen.

Was für ein schönes Projekt. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg.

Das Team Wildkräuterleben