Baden in Thymian und Quendel
Getrockneten Thymian oder Quendel mit kochendem Wasser übergießen, einige Minuten ziehen lassen, abseihen und ins heiße Badewasser gießen.
Für 15 Minuten in diesem heilkräftigen Erkältungsbad entspannen, anschließend nicht abtrocknen, in ein vorgewärmtes Handtuch wickeln und im Bett für ca. 1 Stunde nachruhen.

Zur Verstärkung können noch 5 Tropfen des ätherischen Öls Thymian Linalool mit Natron emulgiert und zum Badewasser gegeben werden.
Der Chemotyp Linalool des Thymians ist sehr mild, dennoch das ätherische Öl niemals pur auf die Haut aufbringen, nur verdünnt mit anderen fetten Ölen oder mit einem Emulgator wie Salz, Natron oder Sahne zum Baden verwenden.

In der Frühschwangerschaft Thymian nur sehr sparsam verwenden!
Stärkt unser Immunsystem und beugt Erkältungskrankheiten vor oder lindert sie, wenn es uns schon erwischt hat.
Thymian gibt uns Mut, wärmt und stärkt uns bei seelischen Schwächezuständen.

Ein schönes Wochenende wünscht euch
KP Ursula Asamer

Posted in Rezepte
Share this post, let the world know

One Comment

  1. Posted 11. November 2016 at 17:36 | Permalink

    Vielen dank für die tollen Informationen. Werde es mal ausprobieren.

    Gruß Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.