was haben die fichte und die tollkirsche gemeinsam ?

beide pflanzen können uns in der natur, auf verläufe
unterirdischer wasseradern hinweisen, da beide
pflanzen so genannte „strahlensucher“ sind.

besonders wenn sich wasseradern kreuzen entsteht
eine art „strahlung“ die sich nach oben hin ausbreitet.

genau solche plätze werden besonders gern von gewissen
tieren und pflanzen gesucht, oder auch gemieden.

sehr gut kann man es auch bei einem mückenschwarm beobachten,
der mückenschwarm tanzt immer auf der
gleichen stelle auf und ab, dies nennt man
im volksmund auch „die mücken pumpen wasser“. die mücken
machen sich hier die kraft der strahlung für ihren hochzeitsflug zu nutze.

manche menschen spüren strahlen durch kribbeln in der hand oder durch
eine art ziehen in den muskeln der finger.

strahlensucher

tiere:
katzen
schlangen
bienen, wespen
maulwurf
ameisen
termiten
insekten
mücken
eulen

pflanzen:
karotten
sellerie
rettich
zwiebel
knoblauch
steinobst
misteln
nesseln
holunder
tollkirsche
fingerhut
schwämme
pilze

weide
birke
eiche
erle
eibe
fichte
nußbaum

strahlenflüchter

tiere:
hunde
kühe
ziegen
schafe
schwein
hühner
storche
schwalben

pflanzen:
rüben
tomaten
erbsen
lauch
kernobst (apfel, birne)
sonnenblumen
gurken

linde
tanne
buche
flieder
rose
nelke

euer kp christian


kapuzinerkresse essig

und so wirds gemacht:
8 blüten
6 blätter
600 ml weißweinessig
1 zwiebel (vierteln)
2 knoblauchzehen geschnitten
2 gewürznelken
1 tl salz
pfefferkörner

alles zusammen mischen und nicht direkt in die sonne stellen,
nach 14 tage – abseihen,

gutes gelingen wünscht kp gertrude kurzbauer

kennt ihr schon mein buch?

ein buch voller kleiner gedichte über unsere heilkräuter und wildkräuter

beziehen über email: gertrude.kurzbauer@gmx.at
auf wunsch auch mit persönlicher widmung…

Die Kapuzinerkresse ruft:
Halt, jetzt bist du ertappt, du hast grad eine Blüte geschnappt.
Ich liebe deinen Gaumen und dein Herz und ich vertreibe dir jeden Schmerz.
Die ganze liebe Familie in deiner Au spricht zu mir, sehr schlau.
Au, das tat jetzt weh, ich will bleiben bis zum Schnee.
Ich will noch bei dir wohnen und im Garten thronen.
Das Plätzchen gefällt mir sehr, was für eine große Ehr.
Die Tinktur steht schon im Schrank, damit du wirst auch nicht krank.
Sie heilt dich in deiner Au, bitte vertrau.
So schneid mich in den Salat und in Essig lege mich ein, auch bitte mal in den Wein.
Der Kreis schließt sich weise, das weißt du genau,
bitte auf Gott vertrau. Sein Segen für alle ist eine Wucht
in eurer ach so schönen Bucht. Jetzt lade ich euch ein auf ein Glas Wein.
Kommt alle mit, das hält euch fit.

Gertrude Kurzbauer ©


wasserhanf, donnerkraut, alpkraut oder kunigundenkraut sind weitere volkstümliche bezeichnungen,

kunigunde, gemahlin, herzogs heinrich von baiern, musste bekanntlich,
um ihre unschuld zu beweisen, die feuerprobe bestehen, weshalb sie
barfuss über glühende kohlen hinweggehen musste,
welches experiment sie auch glücklich bestanden haben soll, worauf sie von
innocenz III. im jahre 1200 unter die heiligen versetzt wurde.
sie starb den 3. märz 1040 in dem von ihr gestifteten kloster kaufungen bei
kassel, in welchem sie am jahrestage ihres wittwenstandes, den 13. juli 1025,
den nonnenschleier anlegte.
von dieser kunigunde hat unser wasserdost eupatorium cannabinum, den namen „kunigundenkraut“.

deckengemälde über den feuerlauf der kundigunde: https://de.wikipedia.org/wiki/Corvey#/media/File:Corvey_Deckengemaelde.JPG

kundigunde ist die schutzpatronin der kranken kinder,
an ihrem grabe (im bamberger dom) sollen viele kranke
geheilt worden sein.

gebraucht wird die wurzel und das ganze kraut, früher
fehlte radix et herba eupatorii sive st. cunigundae in keiner apotheke.
eupatorium steigert die abwehrkraft gegen infekte, vor allem
bei akuten virus infekten bei denen die antibiotika wirkungslos sind,
also in erste linie bei allen grippösen infekten, aber auch bei
leber- und nierenleiden, jedoch nie bei nierenentzündung.
ein altes fiebermittel.

hauptinhaltsstoff ist ein bitteres glykosid eupatorin.

fundorte: gedeiht an feuchten stellen der wälder

sammelzeit: sommer


Kräuter im Golfpark Böhmerwald.

der golfpark böhmerwald hatte eine wunderschöne idee,
nämlich bei den 18 bahnen beim championship course 18
verschieden kräuter zu pflanzen.
wir hatten die ehrenvolle aufgabe dies zu übernehmen.

welche kräuter bei welchen abschlagloch (bahn) gepflanzt wurden,
könnt ihr hier nachlesen. natürlich mit einer ausführlichen
beschreibung ihrer herkunft und wirkung.

hier klicken: http://boehmerwaldgolf.at/kr%C3%A4uter-im-golfpark

für alle golfinteressierten hier die anschrift für den tollen
golfplatz

Golfpark Böhmerwald
27 Loch-Golfpark Böhmerwald
Seitelschlag 50
A-4161 Ulrichsberg ·

+43 (7288) 8200
+43 (7288) 8200-4
office@boehmerwaldgolf.at
http://boehmerwaldgolf.at

einige impressionen unserer mitglieder bei der bepflanzung.
sie hatten sichtlich sehr viel spass 🙂

herzlich
das wildkräuterleben team


Erdbeeren mit Hollerblütensirup und Minze

die erdbeerzeit ist ja schon voll im gange,
und wenn ihr noch glück habt, gibt es noch einige
hollerblüten auf dem hollerbusch (sambucus nigra),
die ihr für dieses dessert sammeln könnt.

zutaten:
hollerblüten
erdbeeren
minzeblätter
zucker
wasser

zubereitung:
ich habe in 1 liter wasser ca. 5 esslöffel zucker aufgekocht,
dann 10 hollerblüten ganz kurz mit gekocht und auskühlen lassen.
in der zwischen zeit, habe ich die erdbeeren gewaschen und einige
klein geschnittene minzeblätter drüber gestreut. über das ganze
gibt man ein wenig von dem hollerblütensirup. wow, die kombination
mit minze erdbeer und den süssen hollerblütensirup, ein traum 🙂

den rest vom sirup, habe ich in eine flasche gefüllt und in den
kühlschrank gestellt. der verdünn saft ist so einige tage haltbar.

tipp: wer will kann noch ganz wenig klein geschnittenen ingwer dazu
mischen…

leckere erdbeerzeit grüße
euer
kp christian

eine anleitung zum hollersirup machen findet ihr hier : http://www.wildkraeuterleben.at/?p=2326



dieses sehr alte rezept, hat mich sehr beeindruckt, da es
ohne zusätzliche hilfsmittel ganz einfach zum herstellen
ist, es braucht nur wasser, rotklee blüten und hitze,
es ist wirklich für mich eine kleine alchemie in der küche.
die 4 elemente
wasser
rotklee (erde)
feuer (hitze)
verdampfung (luft)
aus einem liter wasser, bekommt man ein kleines tegerl schwarze teer salbe

zutaten:
rotkleeblüten
1 liter wasser

zubereitung:
1 schritt: einen topf mit 1 liter wasser und den rotkleeblüten 1 stunde kochen,
2 schritt: durch ein sieb abseien
3 schritt: in den absud wieder neue rotkleeblüten geben und wieder 1 stunde kochen,
4 schritt: durch ein sieb abseien
5 schritt: den restlichen absud, leicht einkochen, aufpassen, der teer darf nicht
anbrennen…

verwendet wurde diese feinste salbe für geschwüre, rissige hände, lippen und gegen
kleine fältchen

viel spass beim nachmachen,
euer kp christian